Suchen

fahnen

Das aktuelle Thronfoto 2006
Adjudant Andreas Siemens, Oberst Bernhard Abbenhaus, Fahnenoffizier Matthias Hölscher
Ehrenherr ..., Ehrendame Steffi Kösters
Königspaar 2006:Stefan Abbenhaus und Yvonne Beckmann
Ehrendame Anne Hemker, Adjundant Daniel Robert
Königspaar 2005: Josef und Elisabeth Höing
im Hintergrund von links:
Fahnenträger Martin Fliss, Fahnenoffizier Jonas Robert.

Stefan Abbenhaus regiert im Dreiländereck
Stefan Abbenhaus hat es geschafft. Er errang am Donnerstagnachmittag beim Vogelschießen die Königswürde. Mit einer guten Trefferquote und dem berühmten Quäntchen Glück stach er mit dem 127. Schuss seinen Mitbewerber Adolf Exner aus.
Vor Freude strahlend kam der erfolgreiche Schütze aus dem Schießstand, wo er schon von seinen Schützenfreunden begeistert empfangen wurde. Die Schützen ließen Stefan Abbenhaus hochleben.
Ich habs doch gewusst. 2002 und 2004 Sternkönig und nun Schützenkönig, freute sich Stefan Abbenhaus über sein neues Amt. Seine Nachbarin Yvonne Beckmann erkor er zur Königin. Das hatte sich der neue Regent schon lange überlegt. So habe der Vater des neuen Thronoberhaupts die Mutter von Yvonne zur Königin genommen, als er vor einigen Jahren den Vogel von der Stange geholt hatte.
Stefan Abbenhaus und Yvonne Beckmann übernehmen die Regentschaft von Josef und Elisabeth Höing. Kompettiert wird der Thron mit den beiden Ehrendamen Steffi Kösters und Anne Hemker, sowie den Ehrenherren Marc Messing-Branse und Michael Potthoff ( aktueller König aus der Alst ).
Ein weitere Grund zur Freude waren acht Neuaufnahmen, die der Oberst Bernhard Abbenhaus während des Antretens am Festzelt begrüßen konnte. Die neuen Jungschützen sind Reinhold Driemer, Hendrik Banker, Christian Chrubaztik, Sike und Andrea Polgmaker sowie Steffi, Karolin und Anne Kösters. Besonders über die weiblichen Neuzugänge freuten sich die Schützen. Seit zwei Jahren dürfen auch Frauen eintreten und nach drei Jahren Mitgliedschaft können auch die Frauen am Schießen teilnehmen, erklärte Vorsitzender Norbert Bröker.
Am Abend fand die Proklamation des Königpaares auf dem Hofe Jessing statt, danach setzte sich die Polonaise in Richtung Festzelt in Bewegung. Im Zelt beim Festwirt Westarp-Schepers feierte der Thron den Königsball bis in die frühen Morgenstunden.
Auch wenn die Nacht kurz war, ging es am Freitag für die Mitglieder des Schützenvereins mit dem Sternschießen weiter. Dabei setzte sich Christoph Miesing durch. Seine Königin heißt Birgit Jülicher. Die Ehrung des neuen Sternkönigs erfolgte am Abend nach der Polonaise im Festzelt. Abschluss der Aktivitäten war der anschließende Festball.
Jezt einige Fotos vom Schützenfest